Moselschifffahrt und Strukturwandel – Analysen, Reflexionen, Perspektiven

 

Der Wirtschaftskongress ist thematisch in Blöcke unterteilt:

Nach einer Analyse und Vorstellung des Moselmarktes werden die traditionellen Verkehre auf der Mosel betrachtet.

Ein weiterer Teil beleuchtet potentielle neue Verkehre und zeigt mögliche Zukunftsperspektiven der Wasserstraße Mosel in einem sich verändernden Umfeld auf.

Standpunkte, Zusammenfassungen und Schlussworte runden den Tag ab.

 

Moderation: Karin Mayer, Saarländischer Rundfunk

 

09:00

Anmeldung und Begrüßungskaffee

10:00

Begrüßung durch Klaus Jensen - OB der Stadt Trier

Einführung durch Reinhard Klingen - BMVI - Bonn

Themenblock "Vorstellung des Moselmarktes"

Redner:

Antoine Beyer - IFSSTAR - Paris

Dimitrios Theologitis - GD MOVE - Brüssel

Dr. Norbert Kriedel - ZKR - Straßburg

Xavier Lugherini - VNF - Nancy

Fragen an die Referenten und Zusammenfassung

11:25

Kaffeepause

11:55

Themenblock "Traditionelle Verkehre"

Redner:

Hans Joachim Welsch - Stahl-Holding-Saar - Dillingen

Günter Hupe - RWE Power Group - Bernkastel

Dr. Frank Backes - DE VERBAND GROUP - Luxemburg

Fragen an die Referenten und Zusammenfassung

13:00

Mittagessen

14:30

Themenblock "Chancen für die Moselschifffahrt"

Redner:

Boris Kluge - BÖB - Berlin

Corinne de la Personne - VNF - Nancy

Wolfgang Draaf - BSK e.V. - Frankfurt

Fragen an die Referenten und Zusammenfassung

15:35

Kaffeepause

16:05

Standpunkte, Resümee & Schlussworte

Redner:

Theresia Hacksteiner - EBU/IVR - Brüssel/Rotterdam

Lasse Pipoh - SPC - Bonn

Max Nilles - Moselkommission - Trier

 

Das Programm des Wirtschaftskongresses können Sie hier als PDF herunterladen:

Programm Wirtschaftskongress als PDF

 

Haben Sie keine Einladung zum Wirtschaftskongress erhalten, würden aber gerne an der Veranstaltung teilnehmen? Dann kontaktieren Sie bitte das Sekretariat der Moselkommission per Mail unter kongress2014(at)moselkommission.org.